Reservierungsanfrage

Geschichte

Wohnen Sie wie Fürst Bismarck, Zar Alexander oder Franz Liszt

Die Geschichte des "Atlantic" beginnt mit dem kleinen Gasthaus "Zum Rössel" am heutigen Leopoldsplatz, dem 1748 die "Schildwirtschaftsgerechtigkeit" verliehen wurde. Als Ignaz Stadelhofer 1830 die "Rössel-Wirtin" Agnes heiratete, schmiedeten sie große Pläne. Sie verkauften das Gasthaus und errichteten am Anfang der Lichtentaler Allee einen Hotelkomplex. Mit der Eröffnung des imposanten Luxushotels "Englischer Hof" erregten die Stadelhofers 1836 großes Aufsehen.

 

In der Belle Epoque gehörte der "Englische Hof" zu den größten und glanzvollsten Hotels der Kurstadt.

Ein illustrer Reigen von hochrangigen Persönlichkeiten, Künstlern und die Adelsprominenz aus dem In- und Ausland logierte hier; unter ihnen als regelmäßiger Gast Fürst Bismarck, Franz Liszt und viele Berühmtheiten ihrer Zeit. Hier fand 1863 im Hotel das berühmte Drei-Kaiser-Treffen zwischen Franz Joseph von Österreich, Alexander von Russland und Napoléon III von Frankreich statt.

Nach wechselvoller Geschichte erwarb der Hotelier Alfred Kötter 1920 den zentralen Teil des "Englischen Hofs". Er führte das Hotel unter dem Namen "Atlantic" wieder auf einen der ersten Plätze in Baden-Baden.

Link zu:

Multimediale Präsentation der Geschichte Baden-Badens.